Seminar

Arbeiten mit Open Source GIS


Open Source Programme brauchen sich heute nicht mehr hinter proprietärer Software zu verstecken. Dies gilt auch im Bereich der Geoinformationssysteme (GIS). Kostenfreie Software wird zunehmend in der Öffentlichen Verwaltung, wie auch in Unternehmen und Forschungseinrichtungen eingesetzt. Vor allem für Privatpersonen und kleinere Unternehmen ist Software ohne Lizenzkosten besonders attraktiv. In diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick in einige der wichtigsten Open Source - und Free GIS (v.a. QGIS, Saga GIS, gvSIG etc.). Zudem werden deren jeweilige Stärken und Schwächen erörtert. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf dem besonders effizienten und anwenderfreundlichen QGIS. Die Funktionalitäten der Programme werden anhand praktischer Beispiele und Übungen vorgestellt. Einzelne Grundlegende Arbeitsschritte des GIS Einführungskurses werden mit Open Source Software wiederholt, der Großteil des Kurses ergänzt die bisher vorgestellten GIS Tools und Analysefunktionen. Ein Schwerpunkt des Kurses ist das Einbinden von externen Erweiterungen in die QGIS Arbeitsumgebung.

Qualifikationsziele
  • Übersicht über Open Source GIS Systeme und ihre Einsatzbereiche
  • Kenntnisse von Vor- und Nachteilen gegenüber proprietärer (kommerzieller) Software
  • Digitalisieren, Datenmanipulation und Abfragen von Attributen
  • Geodatenanalyse von Raster- und Vektordaten
  • Fähigkeit zur Erstellung publikationsfähiger Karten
  • Einbinden von Erweiterungen
  • Fähigkeiten methodische Abläufe und einzelne Arbeitsschritte mit mehreren Softwarepaketen zu planen und zu koordinieren

Teilnahmevoraussetzungen
  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss. Beruflich erworbene Kompetenzen können vom Studienleiter als vergleichbare Kompetenz anerkannt werden.
  • GIS I oder vergleichbare Vorkenntnisse.
  • Gute EDV-Kenntnisse (Hard- und Software) und gute Englischkenntnisse.
  • Sie arbeiten an Ihrem eigenen leistungsfähigen Rechner und bringen diesen auch zu den Präsenzphasen mit an die Universität. Die Home Use Lizenz der benötigten Software haben Sie vor der Veranstaltung bereits aufgespielt.

Literatur / Lernmaterialien
Sie erhalten eine Literaturliste vor Kursbeginn.

Lehrformen
Blended-Learning, Webinare, Übungen (Theorie und Praxis), Selbststudium.

Teilnahmebescheinigung 2 ECTS
3 Tage, 19.07.2019 - 21.07.2019
Freitag, 19.07.2019, 09:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 20.07.2019, 09:00 - 17:00 Uhr
Sonntag, 21.07.2019, 09:00 - 17:00 Uhr
3 Termin(e) Der Zeitaufwand für dieses Modul besteht aus 60 Stunden, 3 Präsenzkurstage (24 Std.), 36 Stunden Onlinephase. In der Onlinephase finden 6 Stunden Webinare mit Anwesenheitspflicht statt.
Prof. Dr. Volker Hochschild
Jörg Knödler
MANA011407
Universität Tübingen, GIS-Zentrum (GIZ), Rümelinstraße 19-23, 72070 Tübingen, PC-Raum 5.07

Entgelt:
900,00
MwSt.-befreit
Bitte beachten Sie, dass Sie die Home Use Lizenz selbst erwerben müssen. Die Kosten für die Software sind ca. 150,- €.
Die Teilnahme am Kurs kann nach dem SGB III gefördert werden. Der Prämiengutschein vom BMBF kann in Abzug gebracht werden.

anmelden
Bitte Teilnahmevoraussetzung beachten.
Belegung:
 
  1. Universität Tübingen

    Dezernat III - Studium und Lehre
    Tübinger Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung

    Wilhelmstraße 11
    72074 Tübingen

    wissenschaftliche-weiterbildung@uni-tuebingen.de
    http://www.uni-tuebingen.de/weiterbildung

    Lage & Routenplaner

    Impressum