Auf dieser Webseite werden neben technisch notwendigen Cookies auch Cookies zur Analyse der Webseitenbesuche benutzt, die optional sind. Die analysierten Besucherdaten werden dazu verwendet, um die Webseiteninhalte und -dienste zu verbessern. Wenn Sie dieser Datenerhebung mit Cookies zustimmen, klicken Sie auf akzeptieren.

Zertifikatsstudium

Master of Advanced Studies (MAS) in Versicherungsmedizin


In dem auf 14 Präsenzwochen angelegten, berufsbegleitend zu absolvierenden Master of Advanced Studies MAS Zertifikatsstudiengang Versicherungsmedizin lehren über 100 ausgewiesene Experten aus Universitäten, Gesundheitsbehörden, Sozial- und Privatversicherungen. Sie vermitteln innerhalb von sechs Semestern praxisnah umfassende Kenntnisse in Medizin aus versicherungsmedizinischer Perspektive, Arbeitsmedizin und beruflicher Reintegration, Rechtsanwendung, Evidence based Medicine, Ethik sowie Basiswissen aus Epidemiologie, Gesundheitsökonomie und Versicherungsmathematik. Dabei achten die Dozierenden auf den persönlichen Kontakt mit ihren Studierenden, so dass eine enge Vernetzung zwischen den international zusammengesetzten Experten und den Masterstudierenden gegeben ist.
Der MAS Zertifikatsstudiengang richtet sich an alle mit versicherungsmedizinischen Themen und Aufgaben befassten Berufsgruppen wie Ärzten, Gesundheitsökonomen, Case Managern, Juristen, Angestellten von Sozial- und Privatversicherern, Gesundheitsbehörden, Kliniken und Praxen.

Didaktisches Konzept


Der Zertifikatsstudiengang Master of Advanced Studies MAS in Versicherungsmedizin ist modular aufgebaut und umfasst 60 ECTS, die über 2 Jahre verteilt erworben werden können. Zusätzlich erstellen die Teilnehmenden über diesen Zeitraum ein Lern-Portfolio, basierend auf individuell gewählten und formulierten Lernzielen, welche die eigenen spezifischen Lerninteressen reflektieren und abdecken. Im dritten Jahr wird eine Masterarbeit verfasst, welche Themen aus den Tätigkeitsbereichen der Studierenden beinhalten kann.

Die strukturierte curriculare Fortbildung „Medizinische Begutachtung“ der Bundesärztekammer und „Medizinischer Sachverständiger cpu“ werden anerkannt. Mit dem Erwerb des Masters in Versicherungsmedizin kann der Erwerb des Fähigkeitsausweises Vertrauensarzt der SGV (Schweizerische Gesellschaft für Vertrauensärzte) und des Gutachterzertifikats der SIM (Swiss Insurance Medicine) verbunden werden. Inhaber des Fähigkeitsausweises Vertrauensarzt der Schweizerischen Gesellschaft für Vertrauensärzte oder des Gutachterzertifikats der SIM werden vom betreffenden Modul des Masters befreit.

Durchführungsorte


Basel: Swiss TPH, Socinstraße 55 oder Universitätsspital Basel, Hebelstraße 36.
Die internationalen Module I1 und I2 finden wahlweise an der Universität Tübingen oder der Medizinischen Universität Wien statt.
Das Modul K3 wird bei Versicherern in der Schweiz (meist Raum Zürich und Winterthur) abgehalten.

Studiengebühren


Der Master of Advanced Studies MAS in Versicherungsmedizin erstreckt sich über drei Jahre und wird mit maximal 25 Teilnehmenden pro Kurs geführt. Die Studiengebühren betragen CHF 6.000 (Äquivalent in Euro) im Semester inklusive Masterarbeit und Diplomierung.

Bitte Teilnahmevoraussetzungen beachten. Die Anmeldung ist nur über das hinterlegte Formular möglich.

Universität Tübingen

Dezernat III - Studium und Lehre
Tübinger Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung

Fax: +49 7071-294259
wissenschaftliche-weiterbildung@uni-tuebingen.de
http://www.uni-tuebingen.de/weiterbildung
Lage & Routenplaner