Seminar

Diagnostik


  • Chancen und Grenzen der Einschätzungen besonders begabter Schüler*innen (auf Basis von Schulnoten, Vergleichsarbeiten, Portfolios, Checklisten, Nominierung durch Lehrpersonen, Peers, Eltern),
  • Psychologische und pädagogische Diagnostik (psychische Merkmale, Lernprozesse, Lernergebnisse, Leistungsstand, Diagnoseinstrumente),
  • Herausforderungen beim Erkennen von Hochbegabung (Over- und Underachievement, doppelte Ausnahmen (twice exceptional), soziale Herkunft, Migrationshintergrund, Geschlecht, körperliche Beeinträchtigungen, Krankheit, sozio-emotionale Beeinträchtigungen, dysfunktionaler Perfektionismus, Over-excitability).

Das Modul besteht aus zwei Präsenztagen in Tübingen und zwei Webinarterminen. Es schließt mit einer Klausur ab.


5 Tag(e), 02.02.2024 - 20.03.2024
5 Termin(e)
Fr 02.02.2024 15:00 - 19:00 Uhr Innovationszentrum Westspitze, Eisenbahnstraße 1, 72074 Tübingen
Sa 03.02.2024 09:00 - 15:30 Uhr CoWork Group, Westspitze, Jurastraße 27 /1, 72074 Tübingen
Mi 21.02.2024 18:30 - 20:00 Uhr Webinar
Mi 06.03.2024 18:30 - 20:00 Uhr Webinar
Mi 20.03.2024 18:30 - 20:00 Uhr Online-Klausur
Für Termindetails und Veranstaltungsorte klicken Sie bitte auf die Anzahl der Termine.
Prof. Dr. Marcus Hasselhorn
Dr. Dipl.-Psych. Katharina Grunwald
WISO0132020
ist im CAS Preis enthalten